Turbatoren BBC

 

©  Tube Museum / Collection
Udo Radtke,  Germany
  2017-01-01

  Please use Google translater for other languages. https://translate.google.com/

Bereits um 1940 herum beschäftigte sich BBC mit Mikrowellen-Röhren. Diese sind in Richtfunk- Anlagen und in Radarsystemen von Bedeutung.

Dabei handelt es sich um Wellenlängen von ca. 12...13cm. Eine von BBC entwickelte Röhre erhielt die Bezeichnung Turbator.

Der Typenschlüssel bedeutet:
M = Einkammer- Magnetron;
D = durchstimmbare Frequenz;
F = Festfrequenz;
1. Zahl = HF-  Nutzleistung;
2. Zahl = mittlere Arbeitsfrequenz.

Kopien dieser Turbatoren gibt es von Tesla z.B. ZT-101

zurück zur Hauptseite BBC


Typen / Types:

MD10-1900, MD10-2000, MD100-2000, MD2400-500, MF150/2400,
ZT-101 von Tesla

rot = Röhre + Foto eingebaut /  red = tube in collection + picture on Website
blau = Röhre vorhanden, Foto kommt / blue = tube in collection, picture in progress.
schwarz oder nicht gelistet = fehlt noch /  black or not listed = tube missing in collection.


Turbatoren Turbator MD10-1900 Turbator_MD10-2000

Turbator_MD2400-500

  MD100/2000 (Fremdfoto)

  MD100/2000 (Fremdfoto)


   
ZT-101 von Tesla    

    Sollte jemand eine Fehler finden oder etwas zu ergänzen haben, so bitte ich um eine Mail. 

   In case there is something incorrect or should be added, please send me a mail.