TEKADE  /  TKD

 

©  Tube Museum / Collection
Udo Radtke,  Germany
  2017-01-05

  Please use Google translater for other languages. https://translate.google.com/

Die Firma TeKaDe entstand im Jahre 1912 durch Zusammenfassung verschiedener Betriebe, die sich im Besitz von Felten und Guilleaume befanden. Es entstand die:

Süddeutsche Telefon-, Apparate-, Kabel- und Drahtwerke AG,  TeKaDe.

Man verwendete auch als Markenzeichen TKD. Das Zeichen hatte ein großes T, dem die Buchstaben K auf der linken und D auf der rechten Seite tiefer gestellt waren. Etwa 1927 arbeitete man nur noch mit der alten Bezeichnung TeKaDe.

Am 9.Febr.1912 bildeten die Firmen Telefunken, AEG und Felten und Guilleaume ein Konsortium um gemeinsame Versuche auf Basis der Liebenpatente durchzuführen. Felten und Guilleaume übertrug die rechte aus diesem Abkommen später an TeKaDe.

Ab 1916 wurden zunächst bei der Wolfram Lampen AG in Augsburg, die ebenfalls zuFelten und Guilleaume gehörte, die Typen K1,K2,T1 und T2 hergestellt. Am 21.05.1917 wurde dieses Werk jedoch durch ein Großfeuer zerstört und wertvolle Einrichtungen vernichtet. Die TeKaDe mietete daraufhin einen Teil der noch stehen gebliebenen Gebäude an und übernahm das Fachpersonal. Parallel zu dieser Fertigung hat man dann auch in Nürnberg mit dem Bau von Röhren  angefangen.

Aufgrund eines Abkommens zwischen TeKaDe und der "Deutschen Telephonwerke Berlin" wurden auch mit dem Bau von Sonderröhren für deren Geräte begonnen. Das waren zunächst die Typen K6 und ST12.

Die Röhrenherstellung war stets von Patenstreitereien umgeben. Hier eine interessante Einlage aus "Der Radio Amateur Januar 1925".

Etwa zur gleichen Zeit begann man auch Radio-Apparate und später Fernseh-Geräte zu produzieren.

Bei fast allen TKD-Röhren ist die Typen-Bezeichnung im Anodenblech eingeprägt.

Nach dem 2. Weltkrieg gab es eine Vielzahl an Ersatzröhren, die im Wesentlichen aus WM-Röhren zusammengebaut und auf verschiedene Sockel montiert waren.

Zu TeKaDe Ersatzröhren geht es hier


Typen / Types:

2,5C9, 2,5C10, 4A15, 4A80, 4A120, 4CC1, 4G106, 4G1000, 4H08, 4K30, 4K50, 4K60, 4K110 Vers.1, 4K110 Vers.2, 4K170 Vers.1, 4K170 Vers.2,  4L13, 4L13A, 4L14,  4L29, 4N08, 4U130, 4W120,

D431, GT130,

K1,  K2, K6, 

ST12, ST21, ST51, ST52,

T1, T2,  Tekadon,

VT16, VT17, VT57, VT69, VT100, VT106, VT107, VT110, VT111, VT112, VT121, VT122, VT123, VT124, VT126, VT128, VT129, VT139, VT143, VT147,

rot = Röhre + Foto eingebaut /  red = tube in collection + picture on Website
blau = Röhre vorhanden, Foto kommt / blue = tube in collection, picture in progress.
schwarz oder nicht gelistet = fehlt noch /  black or not listed = tube missing in collection.


2,5C9 2,5C10 4A15

 
4A80 4A120  

4CC1 4G106 4G1000

   
    4H08

4K30 4K50 4K60

 
4K110  Vers.1 4K110  Vers.2  

 
4K170  Vers. 1 4K170  Vers.2  

4L13 4L13A 4L14

4L29  4N08 4U130

   
4W120    

 
D431   GT130

ST12 Link ST12 ST12  Detail

ST51 Link ST51-Detail ST12 + ST51

 
T1   TEKADON

VT16 VT17 VT57

VT69 VT100 Fremdfoto VT106

 
VT107 VT110  

VT111   VT112  Var.A       VT112   Var.B         

VT121 VT122   VT123 Box 

VT123 Pentatron Kramolin VT124  VT126

VT126 Pentatron Kramolin VT126 Pentatron Kramolin VT128 

 Fehlt bei mir noch.

Bitte anbieten.

VT129 VT139 VT143 

   
VT147      

    Sollte jemand eine Fehler finden oder etwas zu ergänzen haben, so bitte ich um eine Mail. 

   In case there is something incorrect or should be added, please send me a mail.