Splendor

 

©  Tube Collection Udo Radtke,
Germany
  08.02.2009

Der Ursprung geht auf die "N.V. Gloeilampenfabriek Nijmegen" als Glühlampenhersteller im Jahre 1919 zurück. (so schreibt Tyne in Saga of Vacuum Tubes).

Eine andere Variante ist, dass der Ursprung auf die Firma NEGLIN "Nederlands Gloeilamp Industrie" im Jahre 1924 zurück geht.

Der Firmengründer war: Cornelius, Heinrich, Gerard Beens, geb. 1896, gestorben 1962 in Adelaide Australien. So wird es vom Sohn des Firmengründers Nicco Beens, geb. 1939, dargestellt.

Er produzierte als einer der ersten die kugelförmigen Glühlampen für die Autoindustrie. Ferner stellte er Weihnachtsschmuck in feinster Qualität her. Seine Arbeiten waren so hervorragend, dass Philips ihm 1929 seine Fabrik abkaufte und ihm eine Anstellung auf Lebenszeit garantierte.

1927 wurde der Name in:

"N.V. Splendor Gloeilampenfabriek" 

umgewandelt und man begann mit der Herstellung von Radio- Röhren. Der Name "Splendor" aus dem lateinischen bedeutet "Brillanz".

Über angeschlossene Verkaufsorganisationen wurden die Röhren im In- und Ausland verkauft.

In 1929 entstand eine Abmachung mit Philips und  in 1930 wurde der Name  geändert in:

"N.V. Splendor Radio-Nijmegen".

Beens arbeitete noch bis 1939 bei Philips Nijmegen, dann bis 1951 als Chef der Glasabteilung bei Philips Eindhoven. Die schickten ihn dann mit seiner ganzen Familie nach Philips Adelaide, Australien, wo er bis zu seinem Tode 1962 arbeitete.

Einen detailierten Lebenslauf mit Fotos und Dokumenten gibt es

  hier 

Sollte jemand eine Fehler finden oder etwas zu ergänzen haben, so bitte ich um eine Mail.


Email - Kontakt

 

The roots of Splendor are based on "N.V. Gloeilampenfabriek Nijmegen," a manufacturer of light bulbs. (so long Tyne in his Saga of Vacuum Tubes).

Another variant is the roots are based on NEGLIN "Nederlands Gloeilamp Industrie", founded in 1924.

Founder was Cornelius, Heinrich, Gerard Beens, born 1896, died 1962 in Adelaide, Australia. This is claimed by his son Nicco Beens, born 1939, living in Australia.

 

His company produced as one of the first the ball shaped light bulbs for the motor vehicles, Beside he manufactured collored and fine Xmas decoration made of glas. His works were so perfect that Philips bought his company in 1929 and offered him emloyment for life time.

In 1927 the name was changed to:

"N.V. Splendor Gloeilampenfabriek"

and they started with a production of radio tubes which where sold by subsidiary sales companies in France, the Netherlands and other countries.

The name "Splendor" from latinum language means "Brilliance".

In 1929 they entered into an agreement with Philps and 1930  the name was changed to:

"N.V. Splendor Radio-Nijmegen"

Beens was still working at Phlips Nijmegen until 1939 and there after until 1951 chief of the glas department at Philps Eindhoven.

1951 he was sent with his whole family to Philips Adelaide, Australie where he was working until the end of his live 1962.

A detailed history with pictures and documents you can find

  here 

In case there is someting incorrect or should be added, please send me a mail.


Email - Contact


Typen:

rot = Röhre + Foto eingebaut,  blau = Röhre vorhanden, Foto kommt, schwarz = fehlt noch


     
Splendor H612   Uf=3,5..4V / Ua=60...100V