Spherical Audion

 

©  Tube Collection Udo Radtke,
Germany
  2013-10-20

Das Audion, oder auch Spherical Audion stammt aus der Frühzeit der amerikanischen Röhrenentwicklung und wurde 1909 erstmals von De Forest vorgestellt. Es sollte, wie zunächst auch in Europa, der Verstärkung von Telefonsignalen dienen, wurde aber schon sehr bald als Detektor verwendet.

Sie wurden zunächst von McCandles, später auch noch von verschiedenen Herstellern, z.B. BTH, gebaut.

Lee De Forest

Sie wurden mit einer Anode (sigle wing) und zwei Anoden (double wing) angeboten. Die kugelige Form kommt dadurch zustande, dass man beim Bau auf die seinerzeit bereits vorhandenen Glühbirnen zurückgreifen konnte.

Da diese Art Röhren in Sammlerkreisen sehr begehrt und entsprechend teuer sind, beschäftigen sich auch einige Fachleute mit dem Nachbau solcher Röhren und bieten diese zum Teil als Originale an. Mehr dazu unter  >Replika

Die nachfolgenden Fotos zeigen einige Originale aber auch Nachbauten aus meiner Sammlung.

 

  

Text

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Spherical Audion # 17603 Spherical Audion # 17603 Spherical Audion # 17603

 
Spherical Audion # 17603 Spherical Audion # 17603  

 
 

Spherical Audion # 14600 Spherical Audion # 14600 Spherical Audion # 14600

 
Spherical Audion # 14600 Spherical Audion # 14600  

 
 

Spherical Replica 1-Wing # 13242    Details # 13242  Details

 

Kommentar: dieses Replika wurde von Phil Weingarten USA angefertigt.

Die Unterschiede zu DeForest:

  1. Sehr dickes Glas
  2. Sehr dicke Drähte im Quetschfuss, vermutlich Dumet.
  3. Quetschfuss-Durchführungen durchgehend, nicht mit anderem Material, wie Platin, angesetzt.
  4. Gitter ungleichförmig gebogen
  5. Sockel zu blank.
  6. Zick-Zack-Gitter an mittlere Strebe angepunktet.
  7. Isolierungen der Drähte zu neu
  8. Drähte nicht mit schwarzen Wachs fixiert.

 

 

Comments: This is a replica made by Phil Weingarten USA.

Comparison genuine / fake:

  1. Glas very thick.
  2. Very bid wire diameter in stem, material probably dumet.
  3. Wires leading thru stem without any other welded material .
  4. Grid wire bigger diameter and crudely made.
  5. Base looks to new, no patina.
  6. Grid welded at a flat support rod.
  7. Insulation of wires too new.
  8. Wires not sealed wth black wax.

 

 

Spherical Replica
Double Wing
Spherical Replica
Double Wing
Spherical Replica
Details

 
Spherical Replica Spherical Replica
Details
 

Kommentar: Ebenfalls ein Replika von Phil Weingarten USA. Details siehe beim anderen Replika von Phil.   Comments: Also a replica made by Phil Weingarten USA. For Details see the other replica made by Phil.

Spherical 15936    

 
    Spherical Replica BillJensen

 
 

Spherical Audio BTH Detail Detail

 
Detail   seltsame Diode

Kommentar: Hersteller BTH. Steht sauber lesbar auf dem Glas. Hier sieht man deutlich die zwischengeschweissten, kurzen Platin-Drahtstücke im Quetschfuss. Ausserdem hat das Gitter mehr Schleifen als die anderen Röhren. Der Faden besteht aus nur einem Loop.  
 

     

Kommentar: ein weiteres Replika von unbekanntem Ursprung. Die Unterschiede zu einem Original sind mit denen zum Replika von Phil Weingarten vergleichbar. Hier st der Faden sogar noch dicker und mit irgend welchen "Muffen" angekrimpt.  
 

Echtes Spherical Audion   Details

 
Details Details  

 
 

Echt oder Fake? Details Aufkleber

Kommentar: hier habe ich Probleme mit der Beurteilung. Die Durchführungen im Quetschfuss sind zu mindest abgesetzt.  
 

Single Wing Audio   Details

   
Details    

 
 

  Original De Forest Box
 
    Sollte jemand eine Fehler finden oder etwas zu ergänzen haben, so bitte ich um eine Mail. 

   In case there is something incorrect or should be added, please send me a mail.