Pixie Tubes

 

©  Tube Collection Udo Radtke,
Germany
  2015-01-15

 
Mit freundlicher Genehmigung von Chronotronix

Pixie- Röhren besitzen auf der Anzeigeseite eine kreisrunde Scheibe mit ausgestanzten Löchern in Form der Ziffern 1 bis 0. Aber auch andere Öffnungen währen prinzipiell möglich.

Die kreisförmige Platte ist die Anode, die hinter den Ausstanzungen liegende Elektrode die Kathode. Die Röhre wurde bei der Herstellung evakuiert und anschließend geringfügig mit einer Gasmischung von überwiegend Neon gefüllt. Beim Anlegen einer Spannung von ca. 150V zwischen Anode und einer der Kathoden, entsteht auf deren Oberfläche ein Glimmlicht, das hinter der Austanzung der entsprechenden Ziffer liegt und die Ziffer selbst erkennbar macht. Theoretisch könnten auch mehrere Ziffern gleichzeitig zur Anzeige gebracht werden.

Pixie ist ein geschützter Name der Firma Burroughs, die seinerzeit Rechner herstellte und auf diesem Gebiet führend war. Die korrekte Bezeichnung lautet: Pixie Position Indicator Tube.

Sie wurden später in etlichen elektronischen Geräten, wie Zähler etc. verwendet. Die Produktion wurde schon vor langer Zeit eingestellt. Heutzutage erfreuen sich die Bastler daran, sie bauen damit Uhren auf.

Die bedeutendste Type ist die ZM1050.

In meiner Sammlung vorhanden:

HB-105, NL9012, ZM1050,

 

 

The Pixie tube consists of the numbers 0 through 9 cut from a front metal plate, which serves as the Anode and ten cathodes behind it. The numbers are arranged around the center of the tube. In general could be cut out any other shapes like symbols or letters. Even more than one symbols could be shown simultaneously.

When putting about 150V between the anode and one of the kathodes an ornge light occures on the surface of the cathode, shining through the hole and make the symbol readable.

Pixie is a protected trademark of the Burroughs Corporation. They devallopped already in the 50th accounting machines and the first computers in the market.

The correct name for a pixie is "Pixie Position Indicator Tube".

The envelop of the tube is after beeing evacuated, filled with a gas mixture, mostly neon, same as in nixies.

As they are no longer in production and no longer installed on new equipment. Pixie tubes are hard to find. If you want to build a clock using Pixie tubes, they should work just fine.

One of the best known is the ZM1050.

 


 
ZM1050 NL9012  

   
HB-105Z550M  

    Sollte jemand eine Fehler finden oder etwas zu ergänzen haben, so bitte ich um eine Mail. 

   In case there is something incorrect or should be added, please send me a mail.