Philips Geschichte 

Philips wurde 1891 von Gerard Philips in Eindhoven, Niederlande, gegründet. 

Man begann zunächst  mit der Herstellung von Glühlampen mit Kohlefaden und war um die Jahrhundertwende einer der größten Hersteller in Europa.

1914 gründete man ein umfangreiches Entwicklungslabor um die physikalischen und chemischen Prozesse rund um die Glühlampe zu untersuchen.

1918 brachten sie ihre erste Röntgenröhre heraus. Von da an beschäftigte man sich auch mit der Röhrentechnik und ließ sich viele Entwicklungen durch Patente schützen.

Bereits 1925 beschäftigte man sich schon mit den Anfängen des Fernsehens.

1927 kauften Sie den englischen Röhrenhersteller Mullard und 1932 den deutschen Röhrenhersteller Valvo. Beide Tochter- Unternehmen behielten weiterhin ihren Namen.

1927 kam ihr erstes Rundfunkgerät auf den Markt und 1932 hatten sie davon bereits 1 Mio. Stück verkauft und 1933 bereits 100 Mio. Radioröhren produziert.

Weitere umfassende Informationen finden Sie unter:

http://en.wikipedia.org/wiki/Philips

 

An diesem Thema wird noch gearbeitet!

 
 

This page is still under construction!