Metrum Wallisen AG, Schweiz

 

©  Tube Collection Udo Radtke,
Germany
  2017-05-10

  Please use Google translater for other languages. https://translate.google.com/ 

Die Metrum wurde 1922 von Dr. Adolf Gutzwiller in Wallisen CH. gegründet.

Dieser hatte zuvor schon mit anderen Partnern 1919 die Signum AG gegründet.

Beide Unternehmen waren untereinander sehr verflochten. Man befasste sich überwiegend mit der Herstellung von Eisenbahn-Signalanlagen, später mit Stromversorgungsanlagen, somit der Herstellung von Quecksilberdampf- und anderen Gleichrichtern unter dem Namen Arwo, später mit der Herstellung von  Glühkathoden Gleichrichtern der Serie "GH", wohl die Abkürzung von Gleichrichter und Hochvakuum.

Auf der Radioausstellung in Zürich 1925 wurden bereits Gleichrichter- und Senderöhren ausgestellt. Sie hatten die Bezeichnung "SH", wohl abgeleitet aus Senderöhre Hochvakuum.

Später kamen auch noch Röhren größerer Leistung mit der Bezeichnung "ST" hinzu.

Das Unternehmen beschäftigte sich ab 1925 auch intensiv mit der Aufarbeitung gebrauchter Röhren und QD-Gleichrichter.

Eine weitere Entwicklung war um 1926 herum der sogenannte ARWO-Gleichrichter, ein dem amerikanischen Tungar nachempfundenen Gleichrichter. Dieser war ebenfalls mit Argon gefüllt und besaß eine Wolframkathode. Daher der Name ARWO.

Eine umfassende Beschreibung zum Unternehmen gibt es von Eduard Willi in seinem Buch;

"Schweizer Elektronenröhren 1917-2003"

ISBN-10 3-033-00552-7
ISBN-13 978-3-033-00552-5

 

Typen / Types:

SH32, AG4,  

rot = Röhre + Foto eingebaut /  red = tube in collection + picture on Website
blau = Röhre vorhanden, Foto kommt / blue = tube in collection, picture in progress.
schwarz oder nicht gelistet = fehlt noch /  black or not listed = tube missing in collection.


 
SH32 ARWO-Gleichrichter GA4  

    Sollte jemand eine Fehler finden oder etwas zu ergänzen haben, so bitte ich um eine Mail. 

   In case there is something incorrect or should be added, please send me a mail.