Gundelach Röhren "Weiwa"

 

©  Tube Museum / Collection
Udo Radtke,  Germany
  2017-06-11

  Please use Google translater for other languages. https://translate.google.com/

In meiner Sammlung sind 2 Varianten der "Weiwa" vorhanden. Unterschiede wie folgt:

  • Antikathoden unterschiedlich gebaut
  • einmal ohne, einmal mit Hilfsanode
  • einmal fest angeglaster Wasserbehälter, einmal angeschraubt.

Die Bauform des Kühlwasserbehälters gestattet den Betrieb in unterschiedlicher Lage.

Weichstrahl-Wasserkühl-Röhre "Weiwa" für Schwangerschafts-, Magen- und andere schwere Aufnahmen. Kugeldurchmesser 200mm und mit Bauer-Regenerator.

 

Gundelach "Weiwa" Ausführung A ca. 1925
mit Rippenkühler für die Kathode, zusätzlicher Stiftanode und Bauer-Regenerier-Vorrichtung. Offensichtlich hat man später den Kühlwasser-Behälter angeschraubt, der hier jedoch fehlt. Serien No. 134308 + 3250
Beschriftung: Gundelach WeiWa

Gundelach "Weiwa" Ausführung B. ca. 1925
mit Rippenkühler an der Kathode und Bauer-Regenerator. Serien No.11296+735
 
Gundelach "Weiwa"  Detail vom Kühlwasser-Behälter, rechts der Bauer-Regenerator.

 

Nachfolgend Infos zu "Weiwa" aus einem Gundelach Katalog 87 aus 1924, Seite 6.

Quelle: Siemens- MedMuseum Erlangen. http://www.medmuseum.siemens.com/



    Sollte jemand eine Fehler finden oder etwas zu ergänzen haben, so bitte ich um eine Mail. 

   In case there is something incorrect or should be added, please send me a mail.