Elesta 

 

©  Tube Collection Udo Radtke,
Germany
  2014-12-09

Elesta wurde 1953 von Dr. Hans Lutz Gugelberg und seinem Bruder in Bad Ragaz / Schweiz gegründet.

Zuvor hatte er bereits als Physik-Student im Entwicklungslabor der Cerberus gearbeitet. Nach Abschluss seines Studiums 1947 ging er 1948 zu Bell-Laboratories in die USA, wo er sich mit der Technologie der Gasentladung beschäftigte.

1950 kehrte er von dort zurück und wurde technischer Leiter bei Cerberus. 1953 gründete er dann die Elesta AG und produziert fortan Kaltkathodenröhren. Ein weiteres Standbein sind elektrische Steuerungen, insbesondere Ölfeuerungsautomaten, in denen die eigenen Röhren zur Anwendung kommen.

1957 werden erstmals auch Zählröhren, die EZ10, vorgestellt.

Dr. Hans Lutz Gugelberg kommt 1961 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben, sein Bruder führt das Unternehmen fort. In den Folgejahren übernimmt HOVAL, ein Unternehmen der Heizungs-Branche kontinuierlich Firmenanteile der Elesta AG.

Ende der 70er Jahre setzt sich die Halbleiter-Technologie durch und die Nachfrage nach Röhren sinkt dramatisch. Trotz intensiver Bemühungen nach Alternativen wird die Elesta AG 1996 liquidiert.

Details über Elesta AG und andere Röhrenhersteller findet man auf 214 Seiten in dem Buch von Eduard Willi:

"Schweizer Elektronenröhren 1917 - 2003 "
( ISBN-10 3-033-00552-7 )
 

Sollte jemand eine Fehler finden oder etwas zu ergänzen haben, so bitte ich um eine Mail.


Email - Kontakt

  under construction
 

In case there is someting incorrect or should be added, please send me a mail.


Email - Contact

 
Typen / Types:

ER1, ER1A, ER2 (Tetrode), ER2B, ER3, ER21A, ER22 (Triode), ER32, ER32A, ER33, ER33A

ES1, ES2, ES11, ES12, ES13, ES44, ESR2, ESR3, 

Dekatrons: (EZ1C vermutlich EZ10), EZ10A. EZ10B, ECT100, ECT101,

 

rot = Röhre + Foto eingebaut /  red = tube in collection + picture on Website
blau = Röhre vorhanden, Foto kommt / blue = tube in collection, picture in progress.
schwarz oder nicht gelistet = fehlt noch /  black or not listed = tube missing in collection.


ER1 ER1A ER2

ER2B ER3 ER21A

   
ER22    

ER22 ER32A ER33A

ES1 ES2 ES11

ESR2 ESR3 ECT101

EZ10A EZ10B EZ1C? oder EZ10

 


2008-11-11