Dawson Turner / x-ray tube with movable Cathode

 

©  Tube Museum / Collection
Udo Radtke,  Germany
  2017-09-28

  Please use Google translater for other languages. https://translate.google.com/

Dawson Turner war ein Radiologe in Edinburgh. Er wurde 1857 in Liverpool geboren und verstarb 1928 in Godalming. Er gehört zu den Pionieren der Radiologie und startete gleich nach Röntgens Entdeckung mit umfangreichen Versuchen. Auch er ist eines der Opfer der damals noch unbekannten Auswirkungen der Röntgenstrahlen.

Es ist nicht bekannt, ob er die nachfolgend beschriebene Röhre selbst hergestellt hat oder diese Ausführung nach seinen Angaben von einem Glasbläser hergestellt wurde. Das Alter datiert wohl um 1896, da seine Idee im Buch "Electrical Aparatus and Methods" von 1896 erwähnt wird .

Die Röntgenröhre besitzt eine bewegliche Kathode. Der Abstand zwischen Kathode und Anode (Antikathode) ist von außen verstellbar. Am Stab, an dessen Ende die Kathode befestigt ist, ist eine eine von 2 Glasschalen gehaltene Eisenscheibe befestigt. Von außen her kann mittels eines Magneten der Stab mit der Kathode von außen verschoben werden. Die Lager, die den Stab führen, bestehen aus kleinen Metallplättchen, die jeweils gegenüber liegend, von im Glas eingeschmolzenen verdrillten Drähtchen gehalten werden.

Die Kathode in der Röhre ist im Vergleich zu anderen Röhren verhältnismäßig klein.

Die Antikathode besteht aus einem Plättchen aus Platin, das mit einem Platindraht durch ein Glasröhrchen hindurch verbunden ist. Die Fläche hinter dem Target besteht aus Glas.

Nachfolgend noch ein Pappschild mit Handschrift, das an der Röhre befestigt war.


ca. 1900     75x410mm Anode ( Antikathode ) Platin

Anticathode backside glass Metall Disc for magnetic movement from utside

Bearings  

 
Extremely small cathode  

Im nebenstehenden Buch, Seite 310-311, schreibt Dawson Turner, dass "Campbell Swinton" herausgefunden habe, dass der Abstand zwischen Kathode und Antikathode großen Einfluss auf die Penetration der Röntgenstrahlen habe. Er schlug deshalb vor, eine Röhre zu bauen, bei der man den Abstand von außen einstellen kann.

 

   

    Sollte jemand eine Fehler finden oder etwas zu ergänzen haben, so bitte ich um eine Mail. 

   In case there is something incorrect or should be added, please send me a mail.