Coolidge

 

©  Tube Collection Udo Radtke,
Germany
  2015-07-07

 

Coolidge William David


Quelle: Wikipedia

Geboren 23.10.1873 in Hudson Massachusetts USA
Gestorben 03.02.1975 Schenectady, New York, USA

Er studierte von 1891 bis 1896 am Massachusetts Institut for Technology.

Nach einem Jahr Tätigkeit als Labor-Ingenieur ging er nach Leipzig und machte dort seinen Dr.

1905 ging er zu General Electric und übernahm dort die Forschung im neu eingerichteten Laboratorium. Dort beschäftigte er sich hauptsächlich mit der Herstellung Wolfram-Draht als Glühfaden in Lampen.

Aus dieser Entwicklung heraus baute er als erster eine Röntgenröhren mit Wolframkathode. Diese hatte gegenüber den Kaltkathoden Röntgenröhren eine bedeutend größere Leistung.

Bereits 1913 meldete er sein Patent für eine Drehanoden-Röntgenröhre an. Viele weitere Patente folgten.

Wenn eine Röntgenöhre als Coolidge-Röhre bezeichnet wurde, dann bedeutete das nicht, dass die Röhre von Coolidge hergestellt wurde, sondern dass es sich um eine Röntgenröhre mit Glühkathode handelte. Dies betrifft im Wesentlichen die frühen Röntgenröhren.

 

Text:

  

 


http://en.wikipedia.org/wiki/William_D._Coolidge

     

    Sollte jemand eine Fehler finden oder etwas zu ergänzen haben, so bitte ich um eine Mail. 

   In case there is something incorrect or should be added, please send me a mail.