Catkin 

 

©  Tube Collection Udo Radtke, Germany

Anfang 1932 stellte MOV ein neues Design einer Röhre vor, die sogenannte Catkin-Röhre.

Der Name "Catkin" wurde abgeleitet von den bislang bekannten CAT-Senderöhrentypen. Die Buchstaben "CAT" stehen für "Cooled Anode Transmitting". Der Begriff "kin" steht für "Familie" oder "Bruder". Also "Catkin" ist ein kleinerer Bruder der CAT- Senderöhrenfamilie.

Die Anode der Röhre liegt außenseitig in Form einer gelochten oder glatten Metallhülse und steht unter Anodenspannung. Fasst man sie während sie in Betrieb ist an, lernt man schnell hinzu. Sie hat in dieser Form eine ausgezeichnete Kühlwirkung. Außerdem waren sie kleiner als die vergleichbaren Glastypen. Ein weiterer Vorteil soll darin bestanden haben, dass sie in der Reproduzierbarkeit deutlich geringere Toleranzen in Bezug auf ihre elektrischen Werte auswiesen.

Dennoch waren sie nur kurze Zeit im Einsatz und setzten sich nicht durch. 

Typen: MH4, MPT4, MS4B; N30, VMS4, VMP4K, W30, HL2K. Die rot markierten befinden sich in meiner Sammlung.

Sollte jemand eine Fehler finden oder etwas zu ergänzen haben, so bitte ich um eine Mail.

     Email - Kontakt

 

This page is still under construction!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In case there is someting incorrect or should be added, please send me a mail.


MH4 MPT4   Osram MPT4 Marconi

 
MS4B N30   Osram  

VMP4/K VMS4   Osram W30

 

2008-08-28